Grobmotoriktraining in der Ergotherapie

Grobmotorik bezeichnet die ganzheitliche Bewegung des Körpers. Sie beinhaltet die Körperwahrnehmung, das Grundwissen über den Körper, die allgemeine Geschicklichkeit und den Bewegungsdrang. Es ist die Koordination reflexhafter Reaktionen und dem altersentsprechend entwickelten Zusammenspiel von Halte-, Stell- und Gleichgewichtsreaktionen der Extremitäten und des Rumpfes.