Mobilisation des Nervensystem nach Butler

Diese Methode beschäftigt sich besonders mit dem Nervensystem und den verschiedenen Schmerzmechanismen und den daraus resultierenden sensorischen Veränderungen und motorischen Defiziten.

Viele, wahrscheinlich alle anhaltenden Schmerzzustände haben eine Hauptkomponente des Ursprungs ihrer Schmerzen im zentralen Nervensystem und zwar in Form einer somotosensorischen Erinnerung. Dies soll kein Hinweis darauf sein, dass der Schmerz nicht organisch oder nicht funktionell wäre. Wenn Strukturen, wie Gelenke und/oder Muskeln nicht die alleinige Ursache für Schmerzzustände sind, sollte unbedingt eine Nervenmobilisation durchgeführt werden.