Geschichte

Am 16. Dezember 1985 wurde die Praxis in der Sophienstraße 15 in Jever eröffnet. Schon bald musste die Praxis in größere Räumlichkeiten umsiedeln. Der Umzug in die Bismarckstraße 9 erfolgte im November 1989.

Das Haus wurde 1901 erbaut und diente bis dato als Wohnhaus. Das historische Gebäude wurde rollstuhlgerecht umgebaut und mit hellen freundlichen Therapieräumen ausgestattet.

Ein breitgefächertes Behandlungsspektrum zeichnet unsere Praxis aus. Es wird sehr viel Wert auf Weiterbildung gelegt um somit eine individuelle, auf dem neusten Stand stehende Therapie durchzuführen.